«Der kleine Schwarz»
Weißweincuvee

Unser Wein für jeden Tag! Ein gelungenes Zusammenspiel der Rebsorten Riesling, Weißburgunder und Müller Thurgau. Die Nase ist deutlich vom Riesling geprägt, grüner Apfel und reife Birne. Im Mund ist er frisch und elegant, im Hintergrund ist eine dezente Holzwürze spürbar. Eine lebendige Säure trägt den Wein.

Müller Thurgau

Ein Müller Thurgau aus der Steillage? Ja! Früher wurden in Sachsen die Müller Thurgau – Reben oftmals in die besten Lagen gepflanzt, um sie vor Frost zu schützen. Die zarte Nase verspricht einen frisch-fruchtigen Einstieg. Am Gaumen würzig, später nachhaltig dank seines feinen Säurespiels.

Riesling & Traminer

Diese beiden Rebsorten wurden früher im gemischten Satz im Weinberg gepflanzt und im Keller gemeinsam verarbeitet. Weil sich beide Rebsorten so wunderbar ergänzen, haben wir diese Idee aufgegriffen und lesen und vinifizieren Riesling- und Traminertrauben als Cuvee. Feine Aromatik von reifer Litschi und Quitte. Im Finale zeigt sich der Wein anregend frisch dank lebendiger Säure. Geschmeidiger, langer Abgang.

Rose «Rosarot»

Ein johannisbeerrot glänzender Wein mit fruchtbetontem, beerigem Duft. Am Gaumen erlebt man den Wein animierend und würzig, begleitet von feinen Tanninen. Ausbau im gebrauchten Holzfass, daher kein leichtes Sommerweinchen, sondern viel Stoff und Komplexität.

Spätburgunder & Portugieser

Unsere rote Spitzencuvee. Die Trauben stammen von französischen Reben, die aus den besten Lagen Burgunds selektiert wurden. Gewachsen im Weinberg «Friedstein» in Radebeul, der 80 Jahre lang brach lag und verwaldet war, bis wir ihn mit neuen Trockenmauern saniert haben. Reife, würzige Nase gepaart mit den charmanten Aromen roter Beeren. Fein und elegant am Gaumen, extraktreicher Abgang.

Grauburgunder & Weißburgunder

Unsere weiße Spitzencuvee. Sie besticht in der Nase mit Noten von Ananas und Orangenschale, würzige Anklänge dank des Barriqueausbaus geben der Cuvee eine höhere Komplexität. Körperreich und mit wunderbar präsenter Säure ausbalanciert, mündet der Wein in ein nachhaltiges, von Mineralität geprägtes Finale.

Blanc de Noir
«Weiss von Schwarz»

Spätburgundertrauben weiß gekeltert. Duft von roten Beeren und dezenten Würznoten. Am Gaumen ist eine angenehme Gerbstoffstruktur spürbar, die dem Wein nach hinten Kraft verleiht.

Riesling
«Meissener Kapitelberg»

Lagenwein von einer der besten Rieslinglagen in Sachsen, dem Meissener Kapitelberg. Die knapp 30 Jahre alte Anlage bringt nur kleine Erträge, die Weine sind immer nachhaltig geprägt vom Granit– Verwitterungsboden. «Besonders beim Riesling wird die mineralische Struktur der Weine spürbar, welche jahrgangsbedingt auch trockener erscheinen.» (Gault Millau 2015)

Chardonnay

Premiere 2013. Die Trauben stammen vom 2009 neu angelegten Weinberg «Friedstein» in der Lage «Radebeuler Johannisberg». Sehr gut ausgereiftes Lesegut, frankophiler Ausbau. Entstanden ist ein eleganter Chardonnay mit spürbarer Mineralik. Gutes Reifepotenzial.

Rotwein
«Rot von Schwarz»

Spätburgunder. Portugieser. Rubinrot. Sauerkirschen im Bukett gepaart mit Schokoladennoten. Dicht und kompakt am Gaumen, kräftiger Körper mit der passenden Dosis Säure.

Nebbiolo

Wir lieben Barolo aus dem Piemont! 2009 als Versuchsanbau im «Radebeuler Johannisberg» gepflanzt. Gerade mal 100 Flaschen können wir jährlich wegen der strengen Traubenselektion abfüllen. Aber das Ergebnis überzeugt – ein dichter, nach schwarzen Beeren duftender Wein. Elegant, lang, mit einer einzigartigen, feinkörnigen Tanninstruktur.

Impressum / Datenschutz